In die Zukunft investieren, Steuern und Sozialabgaben senken

07.02.2018

In die Zukunft investieren, Steuern und Sozialabgaben senken

Solide Finanzen sind Grundlage für steigenden Wohlstand, eine stabile Wirtschaft und Sicherheit in allen Lebenslagen. Auch in den kommenden Jahren wollen wir keine neuen Schulden machen. Wir wollen Steuern und Sozialabgaben senken. Und wir wollen noch mehr Geld in die Zukunft Deutschlands investieren.

  • Steuerzahler entlasten: Wir werden den Soli schrittweise abschaffen. 2021 werden 90 Prozent der Soli-Zahler diese Abgabe nicht mehr zahlen müssen. Wir werden auch weiterhin die Wirkungen der kalten Progression ausgleichen. So stellen wir sicher, dass Lohnerhöhungen zum Ausgleich der Inflation im Geldbeutel der Menschen bleiben.
  • Sozialabgaben senken: Wir senken den Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung um 0,3 Prozentpunkte. So werden die Menschen noch mehr Netto vom Brutto haben. Geringverdiener werden bei allen Sozialbeiträgen entlastet.
  • Mehr Geld in Zukunftsaufgaben investieren: Weil wir in den letzten Jahren gut gewirtschaftet haben, können wir noch stärker in die Zukunft Deutschlands investieren. So werden wir vor allem mehr Geld für Bildung, Forschung, Digitalisierung, Infrastruktur, innere und äußere Sicherheit ausgeben.
  • Auf neue Schulden verzichten: Seit 2014 schreibt der Bund schwarze Zahlen. Auch für die Zukunft gilt: Wir werden keine neue Schulden machen! So vergrößern wir die Handlungsspielräume für unsere Kinder und Enkel, statt auf ihre Kosten zu leben.

Das sind die richtigen Weichenstellungen, mit denen wir in Deutschland weiter für solide Finanzen sorgen, die Menschen entlasten und erfolgreich in die Zukunft investieren.